F I L M A B E N D
12.12   19:30

Filmabend im Kulturbahnhof Hiltrup

Datum: 
Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 19:30

 

 

Der Dezember-Film in der Film-ab Reihe ist ein Weihnachtsfilm, nicht aber ein typischer Weihnachtsfilm. Er schildert eine wahre Begebenheit, die den Wahnsinn und die Unmenschlichkeit von Krieg und Hass offen legt.

 

In der Weihnachtsnacht 1914 kommt es an der Ostfront, zu einer bemerkenswerten Begegnung. Deutsche, französische und englische Soldaten steigen aus den Schützengräben, nähern sich vorsichtig und ungläubig und wünschen sich Merry Christmas, Joyeux Noel und Frohe Weihnachten. Am Tage zuvor noch gegenseitig bombardiert und getötet, finden Menschen, ausgelöst durch ein Weihnachtslied eines Soldaten, über die Gräben des Krieges und der Gesellschaft für eine zutiefst menschliche Nacht zueinander.

Die Missbilligung der Militärbefehlshaber, denen diese weihnachtliche Verbrüderung ein Dorn im kriegstreiberischen Auge ist, lässt nicht lange auf sich warten. Schnell wird auf allen Seiten von Hochverrat gesprochen, es droht ein ungutes Ende.

2006 oscarnominiert für den besten fremdsprachigen Film ist dem französischen Regisseur Christian Carion ein berührendes und aufwühlendes Statement gegen den Krieg gelungen. In den Hauptrollen sehen wir Diane Krüger, Benno Führmann, Daniel Brühl, Dany Boon (Willkommen bei den Scht'ies) und Gary Lewis (Billy Elliot – I will dance).

Filmzitat: "Es war mir eine Ehre, Sie kennen gelernt zu haben. Unter anderen
                 Umständen hätten wir vielleicht ... hätten wir vielleicht ..."
                "Das hätten wir vielleicht, ja. Aber vielleicht kommen Sie auf ein Glas Wein
                  in die Rue Vavin - als Tourist."
 

FSK: ab 12
Dauer: 115 Minuten

Der Kartenvorverkauf beginnt 14 Tage vor der Veranstaltung.

Vorverkauf: 
Stadtteilbücherei St. Clemens
Preis Vorverkauf: 
1,00 EUR
Preis Abendkasse: 
1,00 EUR
Einlass: 
19:00 Uhr Freie Platzwahl ! Keine festen Sitzplätze !